Nov 04

*grins* – iMax haben will (size does matter)

Sep 12

Passend zu der für mich enttäuschenden Keynote von gerade eben, auf der das iPhone 5 vorgestellt wurde, dieses Video in dem Steve von den toten zurückkehrt (aufgrund des iPhone 5). Der Ersteller war wohl Hellseher …. oh Steve warum hast du uns verlassen.

Positiv an der Keynote war nur der sehr gute Live-Ticker von Mac&i wohingegen ich von Caschy etwas enttäuscht war … seine Artikel sind bedeutend besser als die Live-berichterstattung

Tagged with:
Aug 28

Der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung hat meines erachtens sehr skurille Formen angenommen und ich bin mir ziemlich sicher, das Samsung zwar den Rechtstreit verloren aber nicht unbedingt an Sympathie eingebüsst hat… vielleicht gibts bei mir in Zukunft dann ein Samsung Galaxy anstelle eines iPhones.

Was raus kommen könnte wenn Apple weiter so seine Patente einklagt zeigt das untenstehende Video … They killed the Enterprise … RIP

via mobilegeeks die heute online gegangen sind und hoffentlich in Zukunft nicht jeden Tag ganz so viele Artikel schreiben 😉

Tagged with:
Aug 22

So sieht also das neue iPhone 5 aus … Awesome

awesome … my life is beautiful because i can take pictures of food …

Tagged with:
Oct 07

Ich halte es wie Caschy. Ich kann nicht wirklich etwas über ihn sagen, da ich ihn nicht gekannt habe. Allerdings bewegt mich das woran er mit Schuld ist mittlerweile jeden Tag. Ich habe heute ein Video von einer seiner Reden gesehen, die er 2005 in Stanford gehalten hat. Diese Rede und das Comic von Abstruse Goose sind für mich die beste Art sich an ihn zu erinnern.

Bye Steve

Tagged with:
Aug 27

Was macht man mit einem iPhone auf dem Runkeeper (eine App mit der man seine Joggingstrecken aufzeichnen kann). Richtig man zeichnet Strecken auf die ein bestimmtes Bild abgeben. Also im Prinzip Kornkreise nur ohne Korn. Als Tribute für Steve Jobs als er vor zwei Tagen als CEO zurückgetreten ist hat ein Japaner in Tokyo so das Apple Logo gelaufen. Nette Idee – ich lauf dann mal demnächst andere Figuren …. hm … das Microsoft Logo ist zu kompliziert. Tux ist auch schon aufwendig … aber das Audi Logo scheint einfach…

Wer das ganze beim nächsten Besuch in Tokyo auch laufen will – wird ja vielleicht eine Touri Attraktion – findet hier den Original Blogeintrag und die Strecke bei Runkeeper. Dauert bei einigermassen Kondition auch nur 2 Stunden ;).

 

 

 

 

 

Tagged with:
Aug 09
Batman wäre so stolz

Batman wäre so stolz

Ein Turbinen getriebenes Bat-Mobil, welches gemächlich mit einem iPad ausgerüstet über die Landstrasse fährt.

Frag mich ja wie viel Aufwand es wäre so was zu bauen, abgesehen davon das man in Deutschland wohl keine Strassenzulassung vom TÜV bekommt 🙂 .

Tagged with:
Jul 05

Der Heise Verlag bei dem auch das meiner Meinung nach einzig brauchbare Computermagazin in Deutschland (die C’t) erscheint. Hat unter der Herrschaft seiner Zeitschrift Mac&i heut eine Datenbank frei gegeben.

Datenbank bei Mac and i

Die Datenbank macht es nicht nur möglich nachzuschauen, welche technischen Daten die Geräte hatten (bis 2006 sind die Geräte eingepflegt), sondern auch die Geräte untereinander zu vergleichen, bzw. auch noch deren Restwert auf dem Markt zu bestimmen. Wobei mir der Restwert meiner Geräte etwas zu hoch vor kommt. Wenn ich so viel noch bekommen würde würd ich sofort verkaufen ;).

Benchmark in der DB

Bei dem Vergleich kann man sich auch noch anzeigen lassen wie die Geräte im Benchmark gegeneinander aussehen (Kategorien sind Prozessor, Festplattengeschwindigkeit und Grafikkartenleistung in fps). Was mich dann wieder dazu bringt das ich bald wieder einen neuen Laptop brauche. Auf jedenfall eine super Sache diese Datenbank und ich hoffe mal das die auch weiterhin gepflegt wird.

Tagged with:
Jul 05

Interessante Zahlen gibts bei Tuaw. Das iPad hat mit seinem Browser Safari mittlerweile einen Marktanteil von über 1% am gesammten Browsen im Web. In Amerika sind es sogar 2%. Jedenfalls behauptet das die Firma Net Applications

Tagged with:
Jul 03

Nachdem ich schon länger mit dem Gedanken gespielt hab mir einen “Stift” fürs iPad zu besorgen hatte ich nun die Gelegenheit den Bamboo Stylus zu testen (Danke an Maennerblog.de).
Wacom hat hier nicht nur ein Eingabegerät gebaut, sondern auch noch die passende App Bamboo Paper bereitgestellt, welche es erlaubt Notizen Handschriftlich festzuhalten. Sie funktioniert natürlich auch ohne Stift oder mit anderen Stiften.

Der Stift liegt gut in der Hand und hat, dank des stabilen Aufbaus aus Metall auch ein angenehmes Gewicht. Die zwei anderen Stifte, die ich in einem Laden ausprobieren konnte waren, da aus Vollplastik, deutlich leichter und fühlten sich lang nicht so angenehm an. Der Stift enthält auch ein internes Gewicht, welches zusätzlich eine angenehmere Schreibhaltung ermöglichen soll.

Man kann die Spitze abmontieren und dort auch neue Stiftspitzen einsetzen, falls die alte beschädigt oder stark verschmutzt sein sollte. Wacom weist auch darauf hin, dass die Spitze 25% kleiner ist als bei der Konkurrenz, dies scheint vor allem beim wiederaufsetzen des Stiftes und dem genauen positionieren des Stifts Vorteile zu bringen.

Die Spitze hat auch noch einen anderen Effekt, wenn man mit dem Stift über das vorher durch das Smartcover abgedeckte Display fährt sammlet der Gumminoppen alle Fussel auf, welche sich dort befinden. Man putzt damit also wie mit dem Finger auch gleich das Display (leider muss man danach auch den Stift von diesen Fusseln befreien).

Fazit: Der Stift ist sicher mit 30€ kein Schnäppchen, aber im Vergleich zu anderen billigeren Modellen liegt er durch das Gewicht auch angenehmer in der Hand als diese Plastik-Stifte. Die App ist eine Nette dreingabe, allerdings bittet diese auch nur Grundfunktionalitäten und kann auch mit anderen Stiften genutzt werden.
Ich hab mir den Stift jetzt auch gekauft und werd ihn sicher nicht nur für Notizen sondern auch fürs Zeichnen nutzen. Werde dann demnächst hier auch noch ein paar Apps dazu vorstellen.

Im Anhang hier noch das offizielle Werbevideo von Wacom.

Tagged with:
preload preload preload