Mar 13

World of Warcraft (WoW) ist sicher das erfolgreichste MMORPG – das in Deutschland erfolgreichste Pen und Paper RPG ist Das Schwarze Auge (DSA) – wie würde jetzt ein Crossover dieser beiden Welten aussehen?


(via Greifenklaue)

Beide Welten haben ihre eigene Sprache und es immer auch mal schön ist wenn man sich zusammen mit den Mitspielern Tod lachen kann wenn irgendwo eine Firma als Kürzel MDW nutzt (steht in WoW für Mal der Wildnis) oder das Ortsschild der Stadt Riva am Gardasee sieht (gabs in DSA auch als Stad und auch mal als PC-Spiel).

Was aber auffällt bei WoW gibts wesentlich mehr Abkürzungen da die Leute viel im Chat schreiben müssen. So etwas braucht es bei DSA nicht, da kann man sich auch mal Zeit lassen und eine halbe Stunde diskutieren wie die nächsten 10 Sekunden im Spiel aussehen (meist sehr zur Verzweiflung des Spielleiters).

Fazit: verstehen kann man beide Welten als Aussenstehender kaum oder gar nicht 🙂 – Spass machen beide – auch wenn ich WoW kritischer sehe – es gibt viel zu viel zu sehen und zu machen. Wenn man dann noch in einer Gruppe unterwegs ist die viele große Abenteuer (Instanzen) zusammen machen will muss man sich darauf auch sehr lange vorbereiten und Spielen um Spielen zu können … Bei DSA hängt das dagegen immer auch von der Kreativität des Spielleiters ab – der kann nicht für jeden Tag ein neues Abenteuer basteln das man dann Stundenlang spielt – deswegen kann man bei Pen und Paper Rollenspielen auch nicht so süchtig werden wie bei WoW.

Tagged with:
preload preload preload